Lizenzkosten und der versteckte EBIT-Hebel

Lizenzkosten – der „versteckte“ EBIT  Hebel

In außergewöhnlichen Zeiten wie diesen, mit ausbleibenden Umsätzen und viel Unsicherheit, bleibt Unternehmen oft nicht mehr übrig, als sich die eigenen Kostenstrukturen intensiver anzuschauen.  So kann das eigene Überleben gesichert werden. Als erster großer Kostenblock wird zumeist das Personal betrachtet. So müssen soziale gegen notwendigen Entscheidungen abgewogen werden. Was dabei jedoch oft übersehen wird ist, dass es durchaus auch andere Möglichkeiten gibt, die sofort wirksam werden.

Ungenutzte Potentiale

Eine dieser Möglichkeiten sind die Lizenz- und Cloudkosten, welche sich mit ca. 50% des IT-Budget nachhaltig bemerkbar machen. Doch oft wird dieser Hebel nicht genutzt. Die Ursachen dafür liegen in verschiedenen Faktoren; der Intransparenz der Lizenzstruktur, den unverständlichen Lizenzbestimmungen oder der mangelnden Flexibiltät der Softwareanbieter und ihrer Partner. Hinzu kommen die Angst vor zu großen Projekten, unklare Zuständigkeiten im Unternehmen und mangelnde Transparenz. Zusammengenommen verhindern diese Faktoren, dass entscheidende Schritte schnell unternommen werden und bestehendes Potential genutzt wird. Was folgt ist eine unnötige Belastung des EBIT.

Ein Beispiel

Als ehemalige (IT-) Einkäufer verstehen wir die Kraft der EBIT – Senkung im Verhältnis zur Umsatzsteigerung: Dazu ein vergleichendes Beispiel:

  1. Einsparung
  • 100 Mio. EUR Umsatz bei einer EBIT Marge von 10% = EBIT 10 Mio. EUR
  • Erzielte Einsparungen durch Lizenzoptimierungen von 1 Mio € = EBIT: 11 Mio. EUR (EBIT Marge + Einsparung)
  1. Umsatzsteigerung
  • Erzielter EBIT  von 11 Mio. EUR bei einer Marge von  10 % = 110 Mio. Umsatz

Wollen wir also das gleiche Ergebnis nur durch Umsatzsteigerung erreichen, müssten wir in diesem Beispiel 10 Mio Mehr an Umsatz generieren. Gerade in Zeiten wie diesen, ein sehr schwieriges Unterfangen. Einsparungen sind mitunter so effektiv, weil sie 1:1 EBIT wirksam sind.

LCxp als Wegbegleiter

Wir bei LCxp verstehen widmen uns gerade deshalb so intensiv diesem Thema, weil verschenkte Potentiale doppelt schmerzhaft sind. Und weil in jedem sinnvollen Maßnahmenprogramm entscheident ist, dass die Maßnahmen sich gegenseitig unterstützen und dadurch ihre volle Kraft entfalten. Daher wissen wir, dass Senkungen der IT Kosten ein wichtige Aufgabe innerhalb des Maßnahmenkatalogs haben.

Mit unserem rein erfolgsbasierten Ansatz wollen wir uns an dem messen lassen, was wir versprechen – Ihr Ergebnis signifikant zu verbessern.